Montag, 26. Juni 2017

Blog-O-Quest #21: Blogs

Da guckt man einmal nicht hin und schon ist der Monat wieder vorbei. Zeit also, noch an der neuen Blog-O-Quest teilzunehmen und auch seinen Senf zum Thema "Mein Blog" dazuzugeben. Tut mir leid, dass es nicht der erhoffte Cthulhu-Bericht ist, aber die Runde musste wegen des grausamen Wetters letzte Woche ausfallen. Ich hoffe doch, dass die Dinge, die ich stattdessen vorbereitet habe, euch über die kleine Pause hinwegtrösten werden. Sind ja nur noch 7 Tage. Aber nun zur Quest!


1. Warum hast Du Deinen Blog gegründet/gestartet?

Die Geschichte ist vermutlich etwas länger. Ursprünglich hatte ich einen anderen Blog, auf dem es neben Rollenspielkram auch um Beautyprodukte ging, zu denen ich Berichte geschrieben habe. Damals war ich vom Erfolg meiner besten Freundin mit ihrem Blog motiviert und sehr von Beautyboxen wie Pinkbox und Glossybox angetan und wollte unbedingt bei den Beautybloggern mitmischen. Gleichzeitig wollte ich aber auch meine Spielerfahrungen niederschreiben und mein eigenes Rollenspielwerk promoten. Nun erfordert es aber recht viel Zeit, Spiel- und Produktberichte zu verfassen, sodass mir diese Arbeit mit der Zeit über den Kopf wuchs. Auch ist es sehr schwierig, sich aus all den bereits bestehenden Beautyblogs hervorzutun, sodass ich schließlich die Blogs zunächst trennte und dann die Beautyschiene komplett verlassen habe. Seitdem führe ich nur noch meinen Black Oracle Blog. Wie gesagt, sein eigentlicher Zweck sollte es sein, mein Spiel "Black Oracle" zu promoten, allerdings habe ich mittlerweile gemerkt, dass ich einfach noch nicht so weit bin. Ich bin noch zu sehr am Verfeinern, als dass sich größere Berichte tatsächlich lohnen würden. Daher bleibt es zunächst noch bei Spielberichten, bei denen ich auch etwas unbekanntere Systeme vorstellen kann. Wenn es dann soweit ist, werde ich noch ein Forum oder eine andere Website für Black Oracle erstellen, wo man dann mehr über dieses System erfahren kann. Aber wie gesagt, alles zu seiner Zeit. Die Regeln stehen zwar schon, aber ich bin aktuell vor allem dabei, die Welt noch feiner auszudefinieren. Die ersten Bilder sollten hoffentlich bald von der Künstlerin meiner Wahl produziert werden und jemanden für das Layout habe ich auch schon gefunden


2. Hat sich Dein Blog so entwickelt wie erhofft?

Auf jeden Fall und sogar besser. Wenn ich bedenke, dass ich anfangs um jeden View kämpfen musste und jetzt je nach System ca. 80-130 Leser pro Post habe, ist das schon ein ziemlicher Erfolg. Und das nur auf meinem Blog, ich poste die Berichte ja auch im Tanelorn-Forum und mein SL verbreitet die Cthulhu-Berichte zusätzlich im entsprechenden Forum. Dazu kommt, dass ich mich mittlerweile von nur Berichten weiterentwickelt habe und zwischendurch auch andere Systeme vorstelle, die nicht so bekannt sind. Die "Was ist..."-Reihe ist recht beliebt, aber mir fehlt es an Spielern, die sich regelmäßig in neue Systeme einlesen würden, sodass ich wohl in nächster Zeit nicht viel in dieser Richtung schreiben werde. Daneben wird es gegen Ende des Jahres wohl eine neue Kategorie über Kingdom Death: Monster geben, eine Mischung aus Brett- und Rollenspiel und Tabletop. Darauf freue ich mich schon sehr. Und möglicherweise mache ich demnächst auch mal mehr zu dem Skirmisher Malifaux. Das Spektrum meines Blogs erweitert sich auf jeden Fall.


3. Wird es 2017 auf Deinen Blog kostenlose Abenteuer geben? Wenn „ja“ für welche Systeme?

Nein, aktuell wird es wohl nichts in der Richtung geben. Das kommt erst, wenn mein Regelwerk draußen ist. Ich hoffe allerdings, dass die Spielberichte, die ich hier veröffentliche, als Inspiration dienen können - zur Veränderung von Kaufabenteuern, aber auch weil ich manchmal ja durchaus selbstentworfene Plots beschreibe.


4. Was wünscht Du Dir von Deinen Followern?

Möglicherweise ist das eher so ein Mädchending, aber ich freue mich immer sehr über Kommentare. Es zeigt halt noch mehr, dass die Leute meine Sachen auch lesen und Interesse haben.  Egal, ob es sich um Nachfragen handelt oder ob jemand meine Erfahrung mit seiner eigenen mit demselben Abenteuer vergleicht, finde ich immer super!


5. Welche drei anderen Blogs verfolgst Du am liebsten?

Aktuell verfolge ich eigentlich gar nichts regelmäßig. Viele Blogs drehen sich ja um DSA oder DnD, was mich so gar nicht interessiert. Ansonsten schaue ich etwa einmal im Monat in The Dying Lantern rein, um zu schauen, ob es vielleicht doch endlich einen neuen Beitrag gibt, aber das war es dann auch schon. Ich würde gerne häufiger RPG-Podcasts hören, aber dafür muss ich mir dann eben mal eine Stunde Zeit nehmen, die aktuell einfach nicht so häufig drin ist.


Bonusfrage: Was würdest Du gerne an Deinem Blog ändern wollen?

Gute Frage. Vermutlich erstmal ein individuelleres Design. Die Möglichkeiten von Blogger sind zwar ok, aber doch auch recht begrenzt. Mit meinen Formaten bin ich sonst eigentlich recht zufrieden und wie gesagt, ich werde sie ja noch ein wenig ausbauen. Megabeliebte Systeme wie DSA werde ich wohl nie einbauen, da muss ich euch leider enttäuschen. Ich würde wie gesagt gerne mehr über Black Oracle erzählen, aber aktuell ist mir das noch zu weit weg. Vielleicht könnt ihr mir ja an dieser Stelle mitteilen, was ihr gerne auf meinem Blog sehen würdet, sei es ein Format oder welches System. Ansonsten wünschte ich, ich hätte mehr Zeit, um mehr Sachen zu spielen und entsprechend zu posten, aber daran lässt sich leider wenig ändern.

Kommentare:

  1. Danke für Deine Teilnahme. Bin gespannt was 2017 noch an Spielberichten kommt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube nicht, dass das mit den Kommentaren ein Mädchending ist. Ich glaube, selbst dann, wenn man nur bloggt, um für sich selbst zu schreiben, freut man sich trotzdem über jedes Zeichen, dass jemand die Beiträge liest. :-) Ich bin auch auf Spielberichte gespannt.

    AntwortenLöschen